Lesen Sie sich fit!

Im Blog der Schreibakademie finden Sie Rezensionen in Hinblick auf kreative Schreibtechniken, mit denen bekannte Autorinnen und Autoren ihre Werke gestalten. Von Profis zu lernen war schon immer ein guter Weg zum eigenen Erfolg 😉

Zum Tode von Otto Warmbier

Im Oktober 2014 schrieb ich in meiner Rezension zum Werk Das geraubte Leben des Waisen Jun Do von Adam Johnson: „…..Nach diesem Roman lesen sich die Nachrichten zu Nordkorea oder zum derzeitigen Diktator Kim Jong Un doch ganz anders……“. Und da sind sie jetzt, diese Nachrichten vom Schicksal des Studenten Otto Warmbier. Und sie berühren […]

Besser verkaufen mit Storytelling

So bietet Eugene Romanovsky seinen über zwanzigjährigen Vitara zum Kauf an:

Augustus von John Williams

Kennen Sie Augustus, den römischen Kaiser, der auch Octavius Cäsar hieß? Die Frage verneint wohl kein Leser dieser Rezension. Aber wieso nannte er sich denn eigentlich Augustus? Und wie herrschte er über das römische Imperium? Wie sah sein Leben aus, in welchem Alter starb er, wen liebte er, was für ein Mensch war dieser große […]

Die späte Ernte des Henry Cage von David Abbott

David Abbott präsentiert mit Die späte Ernte des Henry Cage seinen ersten Roman. Der Brite gilt als einer der bedeutendsten Werbeexperten und tauscht offenbar jetzt im fortgeschrittenen Alter seine Marketingtätigkeit mit der Schriftstellerei aus. Das im Buch abgebildete Konterfei des Autors zeigt einen weißhaarigen Mann, eigentlich sympathisch, aber etwas ist in seiner Mimik, das mich […]

SEO schreiben: 27 Tipps für Ihr Büro

SEO Schreiben in einem googlifizierten Büro ist besonders effizient. Erfahren Sie in dieser Glosse, worauf Sie achten sollten.

Schöne Hundegeschichten gesucht

Die Internetseite traumhund.de sucht Hundegeschichten, die zum Ziel dieser Seite beitragen: Hunden ein neues Zuhause zu geben. Sie existiert bereits seit 12 Jahren, nun bekam sie ein neues Design. Der Betreiber Peter Wolf bietet auf traumhund.de Tierheimen, Tierschutzorganisationen und privaten „Notfellen“ aus ganz Europa die Möglichkeit, neue Frauchen und Herrchen für ihre Schützlinge zu suchen. […]

Suleika öffnet die Augen von Gusel Jachina

Suleika öffnet die Augen ist der erste Roman von Gusel Jachina, einer Autorin mit tatarischer Abstammung. 2015 erhielt sie dafür den wichtigsten russischen Buchpreis. Der Roman entführt mich nach Russland in die Zeit der Oktoberrevolution, die im Jahre 1917 einen tiefen politischen Einschnitt darstellt. Als 1928 Stalin an die Macht kommt und die Kollektivierung der […]

Storytelling als Werbekonzept: Story-Marketing

Erfolg mittels guter Geschichten – das wünschen sich nicht nur Autoren. Auch in Werbekampagnen rückt Storytelling immer stärker in den Fokus. Ob Autohersteller, Reiseanbieter, Baumarkt, Discounter – etliche Branchen nutzen mittlerweile Story-Marketing zum Vermitteln ihrer Botschaften. Aber nicht nur für große Unternehmen ist Storytelling interessant. Auch kleine Firmen und Einzelkämpfer profitieren von dieser Strategie.

Macht von Karen Duve

Macht ist die Geschichte von Sebastian Bürger, der im Jahr 2031 Pressereferent des Demokratiekomitees ist. Die Autorin Karen Duve siedelt ihren Roman in der Zukunft an; einer Zeit, in der die heute noch spekulativen Konsequenzen unseres Handelns konkrete Lebensumstände darstellen. Das von ihr entworfene Szenarium spielt für Macht jedoch nur eine Nebenrolle. Im Dunstkreis von […]

Die Terranauten von T.C.Boyle

In Die Terranauten beschäftigt sich T.C.Boyle mit einem modernen Entwurf der Arche: Acht Menschen sollen zwei Jahre lang autark in einer künstlichen Biosphäre leben. Alles Notwendige bis hin zur Atemluft erzeugt das System selbst. Ihre Nahrung müssen die Probanden eigenhändig anbauen, denn während dieser zwei Jahre kommt in dieses geschlossene System nichts rein und nichts […]

Ein wenig Leben von Hanya Yanagihara

Mit Ein wenig Leben debütiert die in New York lebende Journalistin Hanya Yanagihara als Romanautorin. Ihr erstes Werk, das in den USA bereits 2015 erschien, gilt als die literarische Sensation: Beste Verkaufszahlen und jede Menge Diskussionen um diese Geschichte machen es dazu. Zwei Jahre später erscheint Ein wenig Leben im Hanser Verlag, der bereits im […]

Schnee von gestern

Zugegeben: So runtergekommen, wie dieses Örtchen, war die Website der Schreibakademie nie.

Vom Schreibkurs zum Autor

Den Schreibkurs Kreatives Schreiben bewerbe ich mit dem Slogan: Mein Kurs, der Sie zum Autor macht. Ein Beispiel dafür, dass dies funktioniert, gibt Martina Welscher. Im Februar nahm sie daran teil, jetzt ist ihr erstes Buch „Max, der Bücherwurm“ gedruckt. Für sie hat sich damit ein Traum erfüllt, der schon lange in ihr schlummerte.

Willkommen in Night Vale von J. Fink und J. Cranor

Der Roman Willkommen in Night Vale entstand aus einer äußerst erfolgreichen Podcast-Produktion von Joseph Fink und Jeffrey Cranor. Die Autoren hatten bereits 40 Folgen veröffentlicht, als sie sich zu dem Buchprojekt entschlossen. Sie hätten das nicht tun müssen. Sie haben es aber getan. Und das ist gut so. Andernfalls wäre mir eine Menge Lesefreude entgangen. […]

The Girls von Emma Cline

Emma Cline präsentiert mit 26 Jahren ihr Romandebut The Girls und bessert damit ihr Konto erheblich auf. Sie war der große Hype der der Frankfurter Buchmesse, zwölf Verlage rangelten um die Rechte. Für Emma Cline sprang schließlich ein siebenstelliger Betrag raus – als Vorschuss wohlgemerkt. Ob es eine oder zwei Millionen waren, weiß keiner so […]