Ankommen – Eine mediterrane Geschichte

Die Fahrt in den Süden weckt die Erinnerungen an Kindheit und Jugend in einem kleinen spanischen Bergdorf. Unfreiwillig hat ihr Vater sie als kleines Mädchen dorthin, zur Familie ihrer Tante, gebracht. Sie erlebt einen radikalen Wechsel aus der Hektik einer deutschen Stadt hin zu der naturgebundenen Ruhe eines abgelegenen Dorfes. Das Leben ist dort von Einfachheit bestimmt, von Zusammenhalt und Gemeinsamkeiten. So wächst sie in der Geborgenheit ihrer Ziehfamilie auf, aber so sehr sie sich dort auch integriert, bleibt dennoch immer eine gewisse Fremde, die tief in ihrer Seele wurzelt. Dieser Fremde versucht sie durch eine augenscheinliche Flucht nach vorn zu entkommen, sieht jedoch schließlich ein, dass die Suche nach Etwas, das man in Wahrheit schon lange gefunden hat, zwecklos ist.

Viel Spaß beim Eintauchen in eine andere Welt mit dieser Leseprobe!

Stephanie-Posselt_Ankommen_Leseprobe

Die Geschichte in voller Länge findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.