Storytelling als Werbekonzept: Story-Marketing

Erfolg mittels guter Geschichten – das wünschen sich nicht nur Autoren. Auch in Werbekampagnen rückt Storytelling immer stärker in den Fokus. Ob Autohersteller, Reiseanbieter, Baumarkt, Discounter – etliche Branchen nutzen mittlerweile Story-Marketing zum Vermitteln ihrer Botschaften. Aber nicht nur für große Unternehmen ist Storytelling interessant. Auch kleine Firmen und Einzelkämpfer profitieren von dieser Strategie.

Warum Storytelling so gut funktioniert

Denn zwecks Werbung für Produkte oder Dienstleistungen funktioniert nichts besser als eine gute Geschichte. Sie schafft unmittelbare Kundennähe auf emotionaler Ebene. Warum das so viel besser funktioniert, als eine Ansprache auf der sachlichen Ebene, stelle ich im Download dar. Kurz gesagt, berührt Storytelling die Seele, reißt mit, motiviert und bleibt noch dazu im Gedächtnis. Das die Gründe, aus denen Story-Marketing so erfolgreich ist.

Story-Marketing 3.0

Im Zeitalter von Social Media kommen noch weitere Aspekte hinzu, die aus einer simplen Geschichte eine weitverzweigte virale Marketingkampagne entstehen lassen. Eine gute Story eignet sich wunderbar zum Retweeten, Liken, Kommentieren, Weitererzählen und passt daher als Werbekonzeption perfekt in den aktuellen Kontext der Verbraucher. Dienste wie Facebook, Twitter, Instagramm und auch Blogs leben letztendlich von dieser Art Content.

Zum Beispiel Apple

Aber für ein erfolgreiches Story-Marketing ist es entscheidend, die richtige Geschichte zu finden. Sie muss sowohl zum Produkt passen als auch die Zielgruppe ansprechen. Die nächste Herausforderung ist es dann, die Kampagne um diese Story herum wirkungsvoll aufzubauen. Wie das bestens gelingt, möchte ich an zwei Beispielen zeigen.

Im Jahr 1984 präsentierte Apple die Markteinführung des ersten Macintosh mit einem genialen zeitlichen Bezug:

Mehr als dreißig Jahre später bewirbt Apple sein iPad Air communitygerecht. Anhand von Zitaten des verstorbenen Schauspielers Robin Williams aus dem Film „Club der toten Dichter“ zeigt der Spot die Möglichkeiten des Tablets auf und bindet gleichzeitig seine Fans in die Kampagne ein:

 

Die passende Story finden

Diese Beispiele machen klar: Das Finden einer Geschichte für ein Produkt oder ein Dienstleistungsangebot ist eine extrem kreative Angelegenheit. Einerseits ist es fantastisch, nahezu unbegrenzten Möglichkeiten für ein Konzept zum Story-Marketing gegenüberzustehen. Andererseits ist genau diese große Freiheit das Problem: Was ist die passende Story für das Angebot? Welche Geschichte funktioniert? Und wie ist sie am besten erzählt? Antworten auf diese Fragen finden Sie unter anderem in weiteren Beträgen der Schreibakademie.

 

Kostenloses Download

Storytelling-Wofür unser Gehirn Geschichten braucht

Links

Story-Marketing Dokumentation: Every product tells a story oder warum Geschichten wichtig sind (Slideshow)

Storytelling Glossar vom Institut für Narrative Methoden INAM

 

Stephanie
Kommentar schreiben

*